Seite auswählen

Lutz Magnus Schäfer liest Charles Dudley Warner –

MEIN SOMMER IN EINEM GARTEN

 

„Ein Garten hat wahrlich etwas Bescheidenmachendes an sich und zeigt dem Menschen immer wieder seine Grenzen auf. Die Natur agiert rasch, entschlossen, unermüdlich. „Ewige Gartenmühen sind der Preis der Freiheit“ ist ein Motto das ich über meinem Gartentor anbringen würde, so ich denn eines hätte. Und doch stimmt es nicht ganz. Denn Freiheit gibt es beim Gärtner nicht. Wer sich einen Garten zulegt ist ein Sklave, er erbarmungslos Gejagter.“

Warner schuf hier einen amerikanische Klassiker der Gartenliteratur; das Buch erschien 1870 und erlebte bis zur Jahrhundertwende über fünfzig Neuauflagen. In Amerika ist es bis heute in verschiedenen Editionen lieferbar. Warner beschreibt in neunzehn Kapiteln die Wonnen und Mühen des Gärtners, der zusammen mit seinem Kater Calvin versucht, Herr über Wetterlage und Unkrautstand zu bleiben. Warner war ein hingebungsvoller Amateurgärtner, der mit seinem engsten Freund und Nachbarn Mark Twain denselben Sinn für Humor, Verrücktheiten und den Spaß an ausgefallenen und treffenden Formulierungen teilte. Das Gärtnern nutzt Warner als thematisches Sprungbrett, um über Ehe, Kindererziehung, Freundschaft und Nachbarschaft, Moral und Psychologie, Politik und Wirtschaft zu schreiben.

Wenn nur das immer und überall wuchernde Burzelkraut nicht wäre, könnte der Garten tatsächlich ein Stückchen Paradies sein! Ein Hoch auf die Scholle!

Zum Buch:
»Diese herrlich ironischen Alltagsbetrachtungen aus seinem ›moralischen Garten‹ sind gespickt mit philosophischen Plaudereien über imperialistisch ambitionierte Erdbeeren und in der Hölle wurzelndes Burzelkraut – ein Muss für jede Schürzentasche!« Sabine Vogel, Berliner Zeitung

Zum Hörbuch:
Einen Klassiker der amerikanischen Gartenliteratur, ursprünglich 1870 in Buchform erschienen und später über 50 Mal neu aufgelegt, hat der ambitionierte Hörbuchverlag Der Diwan hier ausgegraben – und von Lutz Magnus Schäfer einlesen lassen. Höchst vergnüglich wie sich Charles Dudley Warner, ein enger Freund und Nachbar Mark Twains, hier durchs Gartenjahr sinniert. Erzählt er vom Unkrautjäten, der Erdbeerkunde oder Nachbars Hühnern, dann räsoniert er schnell auch über Freundschaft, Moral, Kindererziehung, die Ehe oder Politik. All das ist höchst vergnüglich und will immer wieder von neuem gehört werden. Eine schwere Empfehlung für alle leidenschaftlichen Hobby-, Profi- und Balkon-Gärtner. 168 Minuten Hörgenuss auf drei CDs.“
Biorama Heft 42 Mai 2016

 

 

Sprecher Lutz Magnus Schäfer …… betont den gärtnerischen Eifer Warners, und seine scharfen satirischen Spitzen. … Charles Dudley Warners „Ein Sommer in einem Garten“ ist ein lohnendes Hörbuch, nicht nur für Gärtner und Vegetarier.
WDR3 Mosaik / Passagen Februar 2016

BLOGS

» Gartenbuddelei

» Living and green

Hörprobe:

Hörbuchrezension des WDR3 vom 18.02.2016

 

 

 

 

 

 

Mein Sommer in einem Garten
gelesen von Lutz Magnus Schäfer
Ungekürzte Lesung der Originalausgabe des Schöffling & Co. Verlags
Übersetzung von: Herbert Allgeier
Sprecher: Lutz Magnus Schäfer
Spielzeit: ca. 168 Minuten, 3 CDs ISBN 978-3-941009-14-1
EUR 14,80 (D) / EUR 15,40 (A)

 

 

 

 

 

 

 

 

Ab sofort bestellbar. Kurze E-Mail genügt!

Photo: Klaudia Tot

Photo: Klaudia Tot