Seite auswählen

Kristina Milz & Anja Tuckermann Hrsg.

Todesursache: Flucht.

50 MENSCHEN LESEN
25 JAHRE TODESLISTE DER ORGANISATION UNITED
1 GEDICHT
18 ESSAYS VON VERSCHIEDENEN AUTOREN
22 ERFAHRUNGSBERICHTE UND
1 NACHWORT

 

 

Daraus wurden 23 Stunden und 37 Minuten auf 2 MP3-CDs. Sehr bewegend, sehr traurig und ein sehr wichtiges Hörbuch.
In den vergangenen 25 Jahren sind mehr als 35.000 Menschen auf der Flucht nach und in Europa ums Leben gekommen.

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember 2018 wollen wir die Liste der belegten Fälle dieser Toten in Hörbuchform herausgeben. Zusammengestellt wurde diese Liste ursprünglich von der Organisation UNITED for Intercultural Action in Amsterdam.
Die meisten Toten sind ohne Namen verzeichnet. Wir möchten einige Namen nennen und die Menschen, die sie waren, dem Vergessen entreißen, um das Ausmaß dieser Tragödie besser zu fassen zu bekommen – und der Debatte um Flucht und Tod wieder ein menschliches Antlitz zu geben.

Die mehr als 300 Buchseiten umfassende Liste wird um kurze Porträtgeschichten von einigen der Gestorbenen, Berichten von Überlebenden und Beiträgen von Heribert Prantl, Mitglied der Chefredaktion der Süddeutschen Zeitung, Heinrich Bedford-Strohm, Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Rolf Gössner, Vorstandsmitglied der Internationalen Liga für Menschenrechte, Heike Martin, Bündnis „Gemeinsam für Menschenrechte und Demokratie“, Stephan Lessenich, Professor für Soziologie der Ludwig-Maximilians-Universität München, UNITED for Intercultural Action, Carlos Collado Seidel, Autor und Generalsekretär des PEN-Zentrums Deutschland u.a. ergänzt.

Sprecher:
Marit Beyer, Konstantin Bez, Khadija Boujataoui, Katja Brenner, Samia Dauenhauer, Omid–Paul Eftekhari, Benjamin Eisel, Linda Elsner, Anne–Sophie Azizé Flittner, Therese Hämer, Bernhard Hanuschik, Jonas Hartmann, Uta Kargel, Maria Lavrentyeva, Martin May, Kristina Milz, Markus Pfalzgraf, Klaus Römer, Marja Rothenhöfer, Max Ruhbaum, Stephan Scharnagel, Dr. Jutta Schmidt, Lisa Marie Stoiber, Michael Stülpnagel, Sofia Stratidou, Katharina Thoms, Anja Tuckermann, Iris Volk, Désirée von Delft, Constanze Weinig, Luise Wunderlich, Signe Zurmühlen.

Autoren:
Heinrich Bedford-Strohm, Moustapha Diallo,Rolf Gössner, Angela Hermann, Monika Hoenen, Mohammed Ibrahim, Mahmoud Juma, Lorenz Narku Laing, Vinzent Leitgeb, Stephan Lessenich, Heike Martin, Karl-Heinz Meier-Braun, Kristina Milz, Bernd Mesovic, Christoph K. Neumann, Heribert Prantl, Ruben Schenzle, Carlos Collado Seidel, Helene Seipelt, Anja Tuckermann, Adam Zameenzad

Musik:
Mohamed Askari
NAYAT – Spirits of Egypt

Die Herausgeber:
Kristina Milz und Anja Tuckermann haben sich Ende 2017 kennengelernt und beschlossen,
gemeinsam die Liste von UNITED herauszugeben.

Anja Tuckermann, geboren 1961, ist Autorin von Romanen, Erzählungen, Theaterstücken, Libretti und Bilderbüchern. Sie hat die Porträts von Gestorbenen aus Afrika und die Geschichte Faraiduns geschrieben.
Im derDiwan Hörbuchverlag ist ihr Buch „Mano. Der Junge, der nicht wusste wo er war“ als Hörbuch erschienen.

Kristina Milz, Jahrgang 1988, ist freie Journalistin und Historikerin, sie arbeitet seit 2015 mit Geflüchteten. Sie lebt und schreibt zwischen München, Berlin und Nahost – für diese Region hat sie die Porträts im Buch geschrieben.

Hörbeispiele

11 Mein Freund Zaki

 

27 Sie wollte in einem weltoffenen Land leben

 

Das Hörbuch kann bei derDiwan Hörbuchverlag per Email zum Selbstkostenpreis von 5,00 Euro plus Porto bestellt werden oder Sie erhalten das Hörbuch im Buchhandel zum Preis von 8,00 Euro.

ISBN: 978-3-941009-56-1
MP3-2 CDs 23 Stunden und 37 Minuten

Das Hörbuch erscheint am 10. Dezember 2018!