Luise Wunderlich liest Jami Attenberg –

DIE MIDDLESTEINS

middlesteins_kl … um ihre Hand auf eine ungeöffnete Packung fettfreier Kekse zu legen (Hauptbestandteil: Zucker). „Wir dürfen mehrere Gefühle auf einmal haben“, sagte Kenneth. „Wir sind Menschen, keine Ameisen.“ Manchmal sehnte er sich schmerzlich nach Marie, doch davon hätte er Edie niemals erzählt. Er war froh, dass sie Marie überhaupt nicht ähnelte, weder körperlich noch als Persönlichkeit, sonst hätte er die beiden Frauen irgendwann noch verglichen. Gemeinsam hatten sie lediglich ihren Geschäftssinn. Er selbst verstand nur etwas von Kreuzkümmel und Zimt. „Ich habe tausend Gefühle auf einmal“, sagte sie. „Das sind ziemlich viele“, sagte er. „Dann bist du wohl eine starke Frau.“ „Oder verrückt“, sagte sie. „Feiner Unterschied.“ „Hauchdünn.“ Über dreißig Jahre lang haben Edie und Richard Middlestein ein ganz normales Familienleben in einem Vorort von Chicago geführt. Auf einmal drohen die Dinge auseinanderzubrechen, nicht ganz unschuldig daran ist Edies enormer Umfang. Essen ist für sie eine Sucht – und wenn sich das nicht ändert, hat sie nicht mehr lange zu leben. Als Richard ihren Eigensinn nicht mehr aushält und Edie verlässt, machen ihre Tochter Robin, ihr Sohn Benny und dessen Frau Rachelle es sich zur Aufgabe, Edie zu retten. Doch statt bei dieser heiklen Aufgabe an einem Strang zu ziehen, stehen sich alle gegenseitig im Weg. Und so steuert diese aberwitzige Familiengeschichte unerbittlich auf die spektakuläre Bar-Mizwa-Party der Zwillingsenkel zu, die ein Fiasko zu werden droht. Jami Attenbergs in zahlreiche Sprachen übersetzter New York Times-Bestseller führt den Leser einfühlsam, zärtlich und voller Humor durch das Minenfeld Familie.

Vorstellung
In der NDR Sendung „NDR Kultur“  vom 9.7.2015 wurde die Hörbuchfassung von Jami Attenbergs
„Die Middlesteins“
in einem knapp fünfminütigen Beitrag vorgestellt.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Eine Auswahl von Rezensionen zum Buch: „Herzerwärmend ohne jeden Anflug von Kitsch – ein schöner jüdischer Roman.“
Harald Loch, Jüdische Allgemeine

„Endlich wieder ein richtiger Roman, der einen einsaugt, den man weiterlesen will, dessen Figuren lebendig sind.“
Anne-Dore Krohn, rbb kulturradio

„Jedes Familienmitglied ist tief gespalten, ringt um Liebe, kämpft mit Enttäuschungen, hat Probleme, seine Gefühle zu zeigen. Das wirkt alles ebenso realistisch wie sympathisch und berührend […], das ist ernst und zugleich hochkomisch.“
Sylvia Schwab, HR2 Kultur

„Was DIE MIDDLESTEINS allerdings auszeichnet, ist, wie kunstvoll Attenberg die Dynamik der familiären Entfremdung in ihrer Erzählstruktur widerspiegelt. Denn bei derlei Zwistigkeiten verhält es sich ja so: Irgendwie hat jeder recht, irgendwie hat jeder unrecht. Um das zu verdeutlichen, springt Middlestein virtuos zwischen den Erzählperspektiven hin und her.“
Luise Checcin, die tageszeitung

„Jami Attenberg schreibt in ihrem in den USA hochgelobten Familienroman über die Enttäuschungen des Lebens, die leise und stetig in unserer Leibesmitte nagen. Und manchmal zur tödlichen Bedrohung werden. Das tut sie allerdings mit so viel scharfer Beobachtungsgabe und Humor, dass einem DIE MIDDLESTEINS trotz oder gerade wegen ihrer Macken ans Herz wachsen.“
Meike Schnitzler, Brigitte

„Eine irrwitzige Komödie über eine jüdische Familie aus lauter Neurotikern. Und noch so viel mehr. Denn dieser Roman ist bei allem trockenen Witz und bei aller Situationskomik von seinem Wesen her empathisch, warm, witzig und klug.“
Maren Keller, KulturSPIEGEL

Hörprobe:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Luise Wunderlich liest Jami Attenberg – DIE MIDDLESTEINS Ungekürzte Lesung der Originalausgabe des Schöffling & Co. Verlags Übersetzung von: Barbara Christ Titelbild: Pierre Mornet Sprecher: Luise Wunderlich Spielzeit ca. 460 min, 6 CDs in Multibox ISBN: 978-3-941009-13-4 EUR 22,00 (D) / EUR 22,20 (A) / CHF 41,90 (CH) Ab sofort lieferbar! Bestellung: Kurze E-Mail genügt! Unsere Hörbücher sind auch als Download bei den gängigsten Portalen erhältlich.